Klingende Gewächse

Herausragende Weine unterscheiden sich durch ihren Charakter. Dasselbe gilt für die Musik. Kann ein Wein schmecken wie die Werke von Beethoven oder Falco?

Eine Verkostung mit der Pianistin Ketevan Sepashvili und dem Cellisten Thomas-Michael Auner.

Kulinarik und Musik: Wir haben drei Paarungen – jeweils Musik, Wein, Gericht – ausprobiert und laden zum Probieren und Experimentieren ein.

Fanfarenklänge: Neckenmarkt die Winzer

Swing und Jazz im Glas: Weingut Nittnaus

Weinwelt-Journal (Interspar)
Heft 93 (Winter 2023/24)

Einzigartige Wein-Haupt-Stadt Wien

Seit zehn Jahren gibt es den Wiener Gemischten Satz als DAC-Wein. Was als „Gentlemen’s Agreement“ begann, erobert nun die Weinszene – auch international.

Weinwelt-Journal (Interspar)
Heft 91 (Sommer 2023)

Grüner Veltliner. Everybody’s Darling

Der Grüne Veltliner ist ein globaler Shootingstar. Sein fruchtig-würziger Geschmack und seine Vielfalt, die auch den jeweiligen Boden widerspiegelt, machen ihn einzigartig.

Weinwelt-Journal (Interspar)
Heft 90 (Frühling 2023)

Zweigelt oder Blaufränkisch? Wer die Wahl hat…

Wo gedeihen die beiden österreichischen
Aushängeschilder am besten und warum?

Weinwelt-Journal (Interspar)
Heft 89 (Winter 2022)

Ausg’steckt is‘

Die Vielfalt der österreichischen Weingüter ist riesig – nicht nur im Glas, auch am Teller schreiben sie unsere Tradition fort. Österreichs Genusskultur in Form von Heurigen, Buschenschanken und Kellergassen ist einzigartig.

Weinwelt-Journal (Interspar)
Heft 88 (Herbst 2022)

Weingut Polz

Interview: Vor zwei Jahren übernahm Erich Polz jun. das elterliche Weingut. Wir haben mit ihm über den Erfolg seiner Schaumweine und über sein Vorleben gesprochen.

Weinwelt-Journal (Interspar)
Heft 87 (Sommer 2022)

Schöner geht’s nicht

Die niederösterreichischen Weinbaugebiete sind Heimat einer abwechslungsreichen Weinkultur und laden ein zum Radeln, Wandern, Erforschen und Genießen.

Weinwelt-Journal (Interspar)
Heft 86 (Frühling 2022)

Berge, Sonne und das Meer

Chile ist für seine konzentrierten, gut strukturierten Rotweine bekannt – neuerdings kommen feingliedrige Weine aus kühleren Regionen dazu.

Weinwelt-Journal (Interspar)
Heft 84 (Herbst 2021)

Am Puls der Zeit

Einst totgesagt, jetzt ein Welthit: Der Wein aus Wien ist so köstlich wie noch nie.

Magazin Ganz Wien 2021

Frankreich – Wein-Benchmark der Welt, aber nicht nur das

Frankreich ist das wichtigste Referenzland der Weinbranche. Ob in Kalifornien, Chile oder Australien – Weingüter beziehen sich bei ihren eigenen Erzeugnissen oft auf die französischen Weinstile. Wer beim Wein mitreden möchte, der muss hinfahren –was für ein Glück, dass es dort außerdem so schön ist!

Weinwelt-Journal (Interspar)
Heft 83 (Sommer 2021)

omegle random chat omegle video chat omegle.news omegle chat